25. Bühnenjubiläum voller Erfolg

200 Zuschauer feierten mit dem Schattentheater Levana-Schule das 25. Bühnenjubiläum im Bürgerzentrum in Schweich. Viele ehemalige Akteure feierten mit. Die Theatergruppe inszenierte dabei zum ersten Mal in der Region „Im Labyrinth des Minotaurus“.

Mit insgesamt 2 Aufführungen im Bürgerzentrum in Schweich feierte das Schattentheater Levana-Schule ihr 25. Bühnenjubiläum. In einer Matinee-Vorstellung mit 130 Zuschauern aus den Grundschulen Föhren und Klüsserath und Klassen der Levana-Schule begann die Feier mit einer gelungenen Vorstellung.

Advertisements

25-jähriges Bühnenjubiläum!

Ein Grund zum feiern!

„Im Labyrinth des Minotaurus“zum ersten Mal in unserer Region

Vor 25 Jahren startete ein bemerkenswertes pädagogisches Projekt mit dem Namen „Schattentheater Levana-Schule Schweich. Damals wurden die Theaterstücke in Form von Schatten-Figurenspiele inszeniert. Es waren Viertklässler, die zu den damals in der Schule regelmäßig stattfindenden Weihnachtsmärkten ihren Klassenraum zu einem kleinen Theater umfunktionierten. „Der kleine Stern“ wurde in einem mit Sternenhimmel dekorierten Klassenzimmer inszeniert. Die Aufführungen waren stets ausgebucht. Schon damals bekamen wir Einladungen unser Schattentheater in Kindergärten und Schulen aufzuführen.

Im Jahr 2007 wurden wir mit unserem Objekttheaterstück „Geschichten ohne Worte“ für das Schultheater der Länder in Wolfsburg als Vertreter des Landes Rheinland-Pfalz nominiert. Stolz kamen wir vom Wettbewerb zurück, wohlwissend, dass wir die Gruppe waren, die das Thema des Festivals“Mobile Dinge -Objekttheater in beeindruckender Weise umgesetzt hatte.

Seitdem sind wir in zahlreichen Bundeswettbewerben Preisträger (4 Kinder zum Olymp, 2 Schultheater Länder, Fritz-Wortelmannpreis der Stadt Bochum-Preisträger, Energiesparmeister Rheinland-Pfalz(CO2-online), 2 Energie mit Köpfchen(RWE-Schulwettbewerb), Hilfe für Helfer der Deutschen Bank) dazu zahlreiche Einladungen zu Theater-Festivals auf nationaler und internationaler Ebene. Wir pflegen nachhaltige Kooperationen mit dem Institut für Theater- und Medienwissenschaft der Friedrich-Alexander Universität Erlangen/Nürnberg, dem Rheinischen Landesmuseum Trier, der Europäischen Kunstakademie Trier, dem Bistum Trier und zahlreichen Künstlern und Musikern, wie Josep-Maria Balanyà(Barcelona, Brüssel) und Timo Mattes(Föhren).

Unser neustes Stück „Im Labyrinth des Minotaurus“ feierte eine erfolgreiche und ausverkaufte Premiere beim Internationalen Figurentheater-Festival in Erlangen. Nun, zu unserem Jubiläum, werden wir das Stück im Bürgerzentrum Schweich erstmals in unserer Region zeigen. Wir freuen uns auf ein zahlreiches Publikum.

Carlos Malmedy

Willkommen ! 26 Jahre Schattentheater Levana-Schule!

 

„Das Schattentheater ist keine Technik, sondern eine Art szenischer Kunst, eine Sprache des Theatralischen, die sich unzähliger Techniken bedient.“ Fabrizio Montecchi (Teatro Gioco Vita)

 

Das  Schattentheater der Levana-Schule  wurde im Jahr 1992 von Carlos Malmedy gegründet.

Mehr als 160 Schülerinnen und Schüler mit Handicap haben bis heute mehr als 23000 Zuschauern ihr Können dargeboten. Zum Repertoire des Theaters gehören Figurenschattenspiele, Menschenschattentheater, experimentelles Objekttheater und Site-Specific-Works.

Das Schattentheater der Levana-Schule Schweich ist zwölffacher Preisträger von Bundeswettbewerben. In der nun 26-jährigen Geschichte des Schattentheaters ragen insbesondere die vielen Teilnahmen an nationalen und internationalen Festivals und nachhaltige Kooperationen mit kulturellen Institutionen heraus.